Echte Falschheit

 
2G4A3577.jpg

Wie fühlt es sich für dich an, wenn Menschen die dir nahe stehen an dir zweifeln oder dir nicht glauben? Wie ist es wenn du jemanden ansiehst und in seinen Augen Zweifel an deinen Emotionen erkennst? Wenn dir die andere Person das Gefühl gibt nichts wert zu sein?

Beschissen.

Ich muss viel Kämpfen. Gegen einen Teil von mir, gegen Menschen mit Vorurteilen und gegen das Verlangen jemanden das Gesicht zu beschädigen.

Jeden Tag aufs neue frage ich mich: "Wieso?" - Wieso denkt ein anderer Mensch er hätte Macht über mich? Wieso denken Menschen sie könnten mich brechen und mir ihren Willen aufzwängen? Wieso, versucht keiner mal ernsthaft zu verstehen was abgeht?

2G4A3542.jpg

Trotz meinem stätigen Versuch aufzuklären und Licht ins Dunkle zu bringen, verstehen die meisten Menschen nicht, was eine Psychische Krankheit ist. Letztens sagte man mir ich solle meinen Blog von meiner Fotografieseite nehmen "...es ist ja kein Wunder, dass du nie Aufträge hast.." Wie ein Tritt ins Gesicht schmerzte dieser Satz und hinterließ eine neue tiefe Wunde in meinem eh schon zerbrochenen Selbstbewusstsein, gerade weil es von einer mir sehr nahe stehenden Person kam. Also, danke dafür.

Und man könnte jetzt sagen, klar das macht Sinn! Deine Störung macht dich unberechenbar und unzuverlässig, du schreckst die Leute ab! Behalte deine Probleme für dich, sowie es alle tun! Leide im Verborgenen!

Doch alles was ich mir dabei denke: "Mädchen, heb deine Mittelfinger noch höher und drück ihnen deine Stärke in die Fresse!"

Ich habe keine Angst davor zu zeigen wer ich wirklich bin. Ich habe keine Angst vor meiner Krankheit. Ich habe keine Angst vor Menschen die mich nicht verstehen wollen. Und wieso?

Ich weiß irgendwo da draußen liest jemand diese Worte und traut sich endlich mutig zu sein und für sich selbst einzustehen. Ich weiß, ich werde diese Worte in einem zweifelnden Moment lesen und mich daran erinnern stark zu sein. Ich weiß, dass es unerlässlich ist Menschen aufzuklären und ihnen die Vorurteile zu nehmen - und wenn ich nur eine Person damit überzeuge, habe ich bereits gewonnen!

2G4A3554.jpg

Ich bin nicht meine Krankheit. Es ist genau das: eine Krankheit. Und wie andere Krankheiten auch ist diese heilbar. Nicht mit Impfungen oder Hustensaft, aber mit Zeit und einer guten Therapie. Und das habe ich und das nehme ich mir!

2G4A3551.jpg

Doch egal wie hoch meine Mittelfinger stehen, wenn Teile deiner eigenen Familie an dir Zweifeln brennst du wie auf einem Scheiterhaufen. Oft denke ich mir am liebsten hätten mich meine Verwandten wie Bild 2 und 3, perfekt glatt gebügelt. Keine Unhebenheiten. Rein. Doch ich bin wie Bild 4 und 5. Roh. Unretuschiert. Mit Narben, Pickeln und einer schlechten Sommerbräune.

Wie oft wünsche ich mir, sie könnten in mein Hirn blicken und sehen was ich sehe, was ich denke und fühle. Doch das können sie nicht.

Wie oft wünsche ich mir verstanden zu werden. Doch das können sie nicht.

Und ich kann es ihnen nicht vorhalten.

2G4A3564.jpg

Das Einzige was ich ihnen vorhalten kann und auch will ist: Ich bin immer noch ich. Psychische Krankheiten sind echt und ich bin valide. Ich kämpfe jeden Tag aufs Neue und alles was ich von euch will ist, dass ihr mich akzeptiert und mich einfach nur einmal in den Arm nehmt und mir damit zeigt wofür ich kämpfe.

Keiner soll mir seine Schulter zum ausheulen hinhalten, keiner soll mir wie ein Kummerkasten hinterher rennen, keiner soll mich wie ein rohes Ei behandeln oder peinlich berührten Smalltalk halten. Ich bin mein eigener Held, dafür brauche ich niemand anderen.

Akzeptanz. Das will ich. Das verdiene ich.

2G4A3583.jpg

Auch wenn ich es sonst nie tue:

Diese Bilder zeigen meine tiefsten Emotionen. Nackt. Zerbrechlich. Vernarbt. Roh. Auf dem kalten Boden.

Zwei dieser Bilder sind extremst retuschiert um die unrealistische Erwartung der Gesellschaft zu verdeutlichen. Keine Nippel, weil es hier nicht um irgendeine sexy Bilderreihe geht, sondern um das Blanke überleben mit einer Psychischen Störung, die die Gesellschaft verhöhnt und abstempelt.

Vielen Dank an Alle, die diesen Beitrag gelesen haben und vielleicht daraus sogar etwas mitnehmen konnten. Egal was ihr gerade durch macht, gebt nicht auf!

Middlefingers up!

Angi.

2G4A3502.jpg